von

Vorsitzender in Sachsen-Thüringen abgewählt

Moritzburg - Zur Vorstandssitzung des Gesamtvorstandes des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V. am 4. Mai 2020 wurde der bisherige Vorsitzende Matthias Tanz durch die Mehrheit der Vorstandsmitglieder von seiner bisherigen Funktion abgewählt.

Wie der Zuchtverband in einer Pressemitteilung formuliert: "...hatte es sich herausgestellt, dass der Verbandsvorsitzende unter Hintergehung sowohl des Gesamtvorstandes als auch des geschäftsführenden Vorstandes in wichtigen Fragen der Zukunft des Verbandes ohne Information und Abstimmung eigenmächtig handelte." Weiter konkretisiert wurde der Vorwurf nicht. Medienberichten zu Folge soll es sich um das erfolgreiche Bemühen von Tanz für den Erhalt der Position des staatlich bestellten Zuchtleiters in Thüringen handeln. Diese Stelle wurde zunächst bis 31. Dezember 2021 verlängert. Daraufhin entzog der geschäftsführende Vorstand nun durch Mehrheitsentscheidung (fünf Stimmen für die Abwahl, vier Enthaltungen) dem Vorsitzenden die Handlungshoheit bis auf weiteres. Die Stellvertreter im geschäftsführenden Vorstand luden zur Gesamtvorstandssitzung für den 4. Mai 2020 ein, um eine Stellungnahme des Vorsitzenden einzufordern.
Nach kontroverser Diskussion kam es zur Abwahl des Vorsitzenden. Anders als in den meisten Verbänden wählt hier nicht eine Delegiertenversammlung den Vorstand mit seinen verschiedenen Ämtern, sondern es wird auf den Jahresversammlungen nur der  Gesamtvorstand berufen, der dann wiederum die weiteren Aufgaben unter sich verteilt. Es war kein Vorstandsmitglied bereit, für die Wahl als neuer Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V. zu kandidieren, zumal die Neuwahl des Gesamtvorstandes bereits im März des kommenden Jahres terminiert ist. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde vereinbart, dass wie in der Satzung festgelegt, die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder Christian Nicklisch als stellvertretender Vorsitzender und Udo Kretschmar als Schatzmeister den Verband in enger Abstimmung mit den anderen Vorstandsmitgliedern leiten und nach außen vertreten.

 

 

Zurück