von

Überraschungssieger Hannes Prehl beim Hallenchampionat in Tremsdorf

Hannes Prehl an der Spitze der Berlin-Brandenburger Herren in Tremsdorf - Foto: Schroeder
Hannes Prehl an der Spitze der Berlin-Brandenburger Herren in Tremsdorf - Foto: Schroeder

Tremsdorf - Hannes Prehl ist der Überraschungssieger des diesjährige Berlin-Brandenburger Hallenchampionat der Springreiter. Der 24-jährige Reiter aus dem Gut Angermünde pilotierte auf dem Eichenhof in Tremsdorf die aus familieneigener Zucht stammende Cero I-Tochter Cera mit nur einem viertel Zeitfehler durch die als Großen Preis ausgeschriebene zweite Wertungsprüfung, einem S*-Springen mit Siegerrunde.

Auch in der abschließenden Siegerrunde blieben beide ohne Abwurf und mussten nur weitere 1,5 Zeitstrafpunkte hinnehmen. Dies reichte ihm um das Springen und den Titel bei den Reitern/Herren zu gewinnen. Platz drei im Großen Preis und die Silbermedaille in der Championatswertung sicherte sich Volker Lehrfeld (RV Schwanebeck) mit der 13-jährigen Carvallo-Tochter Cinderella. Zweiter im Großen Preis und Dritter in der Gesamtwertung wurde Max-Hilmar Borchert aus Menz mit Centina.
An der Spitze der Damen rangierte das amtierende Landesmeister-Paar Jasmin Selke-John und Skipper. Die Silbermedaille gewann Vorjahressiegerin Juliane Enders mit Estefania (RV Stechlin-Menz) vor Diana Jurk (RBBS) mit Caltender. Eine neue Titelträgerin gab es auch bei den Jungen Reitern. Hier siegte Jessica Freye von der RSG Alt-Lübars mit Twice as Tough vor Jo-Louis Thiessen (LRFV Lentzke) auf Escobar und Maximilian Wricke aus Niederwerbig mit All right. Hallenchampionesse der Junioren wurde in Tremsdorf Saskia Ohrmund auf Tabita vor der ebenfalls für den RFV des Haupt- und Landgestüt startende Laura Strehmel mit Luci. Die Bronzemedaille ging an Sammy Przestacki auf Contino.
Bei den Ponyreitern ging Gold an Louisa Dangela vom Hof Bernadotte e.V. auf Twyx. Platz zwei sicherte sich knapp dahinter Anna Jurisch (RFV Ravensberge) im Sattel von Camara. Bronze gewann Lea Weberbauer (Alt-Lübars) mit Vivus vM. In der Altersklasse Children ging der Titel an Julia Kuschel aus Groß Kölzig mit Blue Sky. Vizechampionesse wurde auch hier Anna Jurisch, diesmal mit Legende. Auf Platz drei folgte Isabelle Grandke (Alt-Lübars) mit Amadeus.

Zurück