von

Trakehner Hengst Lichtblick auf Gestüt Terra Nova

Top in Sport und Zucht - der Trakehner Hengst Lichtblick - Foto: Schroeder

Crivitz - Der 15 Jahre alte Trakehner Hengst Lichtblick deckt ab sofort auf dem Gestüt Terra Nova in der Nähe von Schwerin. Der letzte gekörte Nerv-Sohn wurde von Manfred Klötzer gezogen aus einer Sixtus-Mutter und rangiert in der Top-Liste der erfolgreichsten Trakehner Springpferde deutschlandweit auf Platz drei.

Er selbst erreichte unter Nachwuchsreitern 40 Siege und Platzierungen in der Klasse S.  Mit ihm gewann Philipp Schober bereits das Junior Future Cup Finale in Neustadt (Dosse) und Laura Schoechert zweimal das Eggersmann-Finale beim Weltcupturnier in Leipzig.
Großes hat er auch bereits als Vererber geleistet. Seine bekanntesten Nachkommen sind der international im Springen unter der Schwedin Denis Svensson erfolgreiche Wallach Linus und die in internationalen Vielseitigkeitsprüfungen erfolgreiche Stute Lichtfee, mit der Jennifer-Miriam Krüger amtierende Berlin-Brandenburger Landesmeisterin ist.
Weitere Infos unter www.gestuet-terra-nova.de

 

Zurück