von

Startplätze für das CSI Neustadt 2017 vergeben

Pausin - Die Tickets für den REITEN und ZUCHT-Startplatz beim CSI Neustadt (Dosse) 2017 sind vergeben. Nach der letzten Qualifikation im Rahmen des Großen Preises von Pausin stehen jetzt die fünf Reiter aus dem Landesverband Berlin-Brandenburg fest, die mit Unterstützung der Zeitschrift REITEN und ZUCHT beim internationalen Turnierauftakt in der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse) an den Start gehen dürfen. Sie mussten in der laufenden Turniersaison auf verschiedenen Qualifikationsturnieren Punkte sammeln.

Der Punktbeste aus allen acht Stationen ist Felix Ewald mit 183 Punkten. Auf dem zweiten Platz folgt Max-Hilmar Borchert mit 169 Punkten und Steffen Krehl mit 105 Zählern und Toni Eckardt, der 90 Zähler auf dem Konto hat. Seinen Startplatz bereits sicher in der Tasche hatte Frank Krückel, der als Bester der Landesmeisterschaftswertung für das Turnierhighlight im Januar gesetzt ist.

 

 Reiter Altbarnim Sielow Grabow-Blumenthal Neustadt Münchehofe Forst Jüterbog Pausin Ges.
                   
Felix Ewald 40     35 40   40 28 183
Max Hilmar Borchert       40 29 50   50 169
Steffen Krehl 50       26     29 105
Toni Eckardt           40 50   90
Jan Peters       30 50       80
Robert Bruhns   50           30 80
Kati Lekander         35     35 70
Hannes Prehl         27     40 67
Frank Krückel       50         50
Sabrina Gronewold         30       30
Stefan Böse       29         29
Hans-Christian Zieten         28       28

Zurück