von

Sieger, Verbandschampions und Landesmeister beim CIC**-Liepe

Ehrung der Landesmeister Junge Reiter mit Alanna O'Riordan (v.li.), Bernhard Pede, Josephine Gebhard, LPBB-Präsident Peter Krause, Julienne Bork und Vereinsvorsitzender Klaus Bock - Foto: bjoern-schroeder.de
Ehrung der Landesmeister Junge Reiter mit Alanna O'Riordan (v.li.), Bernhard Pede, Josephine Gebhard, LPBB-Präsident Peter Krause, Julienne Bork und Vereinsvorsitzender Klaus Bock - Foto: bjoern-schroeder.de

Wahlsdorf/Liepe - Nach einem nationalen Zwischenspiel im vergangenen Jahr sorgte das CIC**-Liepe an diesem Wochenende wieder für internationalen Glanz in Berlin-Brandenburg. Turnierchef und Landestrainer Bernhard Pede hatte wieder einmal den Kurs komplett neu gestaltet und viele kleine und größere Herausforderungen den Teilnehmern offeriert. Immer unter dem Motto: anspruchsvoll aber pferdefreundlich, gab es gerade in der internationalen Tour eine beeindruckende Qualität von Pferd und Reiter zu erleben. Sieger in der internationalen CIC**-Prüfung wurde der Mecklenburger Andreas Brandt von der RSC Neuendorf auf dem 15-jährigen Halbblüter Clever & Smart (Ergebnis 47,60 Punkte). Platz zwei ging an Finja Bliesemann vom Fehmarnschen Ringreiterverein auf Drecoll (50,30 Punkte). Rang drei in der Gesamtwertung ging an Liepe-Dauergast Andreas Dibowski aus Luhmühlen. Der Mannschaftsolympiasieger hatte den erst siebenjährigen Heraldyk xx-Sohn Hans Dampf gesattelt und ein Gesamtergebnis von 51,30 Punkten erreicht. Insgesamt gingen in dieser Prüfung 31 Reiter-Pferd-Paare an den Start. Dabei reisten die Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands sowie aus Schweden und Ungarn in die Berlin-Brandenburger Vielseitigkeits-Hochburg.

Juniorenmeisterin Johanna Huschke auf Glentina
Juniorenmeisterin Johanna Huschke auf Glentina

Das CIC**-Liepe, eine von nur zwei internationalen Vielseitigkeitsveranstaltungen in den ostdeutschen Bundesländern, bildete auch in diesem Jahr wieder den glanzvollen Rahmen für die Berlin-Brandenburger Landesmeisterschaften in den Nachwuchsaltersklassen der Königsdisziplin des Pferdesports. Drei Meisterschärpen wurden dabei vergeben. Im der Altersklasse der Jungen Reiter siegte Alanna O'Riordan (RSV Am Maifeld) auf Corvette. Silber ging an Josephine Gebhard (RV 1994) auf Chaco Boreal. Die Bronzemedaille überreichte LPBB-Präsident Peter Krause an Julienne Bork (RFV Cottbus an der Kutzeburger Mühle) auf Fielu. Neue Junioren-Meisterin wurde die 17-jährige Schülerin Johanna Huschke (RFV Baruth/Mark) auf Picasso, einem Deutschen Sportpferd von Pessoa VDL-Kolibri aus der Zucht von ihrem Vater Matthias Huschke. Silber ging Jasmin Hille (RV Wahlsdorf) auf der Frühlingsbote-Tochter Fashion Queen und Bronze gab es für Cheyenne Sonnenschein (RFV Großbeuthen) auf Nea's Jamaica. Der Meistertitel der Ponyreiter blieb im gastgebenden RV Wahlsdorf. Jasmin Hille sicherte sich auf Tabalu an diesem Wochenende ihre zweite Medaille. Silber ging an Marie Schön (RV Deutschlandhalle) auf Obelix, gefolgt von Ronja Richter (RSG Pritzwalk) auf Mirage mit Bronze.

Doppelsieg für das Haus Pede - Horst von Langermann (re.) gratuliert Züchterpaar Ramona und Berndhard Pede zum Sieg im Verbandschampionat
Doppelsieg für das Haus Pede - Horst von Langermann (re.) gratuliert Züchterpaar Ramona und Berndhard Pede zum Sieg im Verbandschampionat

Mit einem dreifachen Erfolg für Bernhard Pede endete die Entscheidung im diesjährigen Verbandschampionat der sechsjährigen Vielseitigkeitspferde des Zuchtverbandes Brandenburg-Anhalt. In der hochklassig besetzten Prüfung ging der Championatstitel gleich an zwei Zuchtprodukte aus dem Hause Pede. Verbandsgeschäftsführer Horst von Langermann konnte sowohl die Levisto's Big Boy-Rubicon xx-Tochter Lotte unter Kitty Kempf (RV Wahlsdorf) als auch den Levisto's Big Boy-Monopoly-Sohn Ludwig unter Kerstin Pede (RV Wahlsdorf) mit der Championatsdecke und -schärpe dekorieren. Beide Deutschen Sportpferde erhielten die Note 8,0. Auch Rang drei ging in den Stall Pede. Wiederum stand hier eine weitere Tochter des von Joachim Nitschke in Niederwerbig gezogenen Levisto Z-Sohnes Levisto's Big Boy im Rampenlicht. Kerstin Pede und die Stute Lets Fetsy erhielten die Wertnote 7,7.

 

Medaillenspiegel Landesmeisterschaften Vielseitigkeit LV Berlin-Brandenburg vom 24.-26. Mai 2013

 

Junge Reiter
Gold: Alanna O'riordan (RSV Am Maifeld) auf Corvette
Silber: Josephine Gebhard (RV 1994) auf Chaco Boreal
Bronze: Julienne Bork (RFV Cottbus an der Kutzeburger Mühle) auf Fielu

Junioren
Gold: Johanna Huschke (RFV Baruth/Mark) auf Picasso
Silber: Jasmin Hille (RV Wahlsdorf) auf Fashion Queen
Bronze: Cheyenne Sonnenschein (RFV Großbeuthen) auf Nea's Jamaica

Ponyreiter
Gold: Jasmin Hille (RV Wahlsdorf) auf Tabalu
Silber: Marie Schön (RV Deutschlandhalle) auf Obelix
Bronze: Ronja Richter (RSG Pritzwalk) auf Mirage

Zurück