von

Schaufenster der Besten mit Süddeutscher Körung und Reitpferdeauktion in Neustadt (Dosse)

Neustadt (Dosse) - Der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt lädt vom 13. bis 15. November in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände und der Mitteldeutschen Pferdemarketing GmbH zum züchterischen Höhepunkt des Jahres in die Graf von Lindenau-Halle nach Neustadt (Dosse). In direkter Nachbarschaft zum Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt erwartet die Gäste wieder die erfolgreiche Kombination aus Süddeutscher Körung und Elite-Reitpferdeauktion.

Zum fünften Mal findet dabei im Rahmen des Schaufensters der Besten eine süddeutsche Körung in Neustadt (Dosse) statt. Die Veranstaltung hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im deutschen Körkalender und zu einer Plattform für hoch interessante Junghengste entwickelt. In erfreulicher Regelmäßigkeit werden hier wahre Erfolgsgeschichten geboren. So starteten bei dieser Veranstaltung Pferde wie die Bundeschampions DSP Belantis und Quaterback, Weltmeister Quicksilber, Doppelbundeschampion Sir Lausitz, Vizebundeschampion Quatergold genauso ihre Karriere wie der Vizebundeschampion der fünfjährigen Springpferde DSP Araldik.

Elite-Reitpferdeauktion mit ambitionierter Kollektion

Die Elite-Reitpferdeauktion am 15. November im Rahmen des Schaufensters der Besten ist in jedem Jahr die Plattform für hoch interessante Nachwuchssportler aus den Zucht- und Ausbildungsställen der neuen Bundesländer. Die in der Mitteldeutschen Pferdemarketing GmbH (MPM) als Gesellschafter vereinten Pferdezuchtverbände Sachsen-Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg-Anhalt haben 2007 dieses erfolgreiche Kapitel in der gemeinsamen Vermarktung aufgeschlagen. Zum siebenten Mal werden hier rund 30 talentierte Youngster mit international gefragten Top-Pedigrees aus den Zucht- und Ausbildungsställen der Region in direkter Nachbarschaft zum Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt in Neustadt (Dosse) versteigert. Auch 2014 präsentiert die MPM wieder eine sportlich höchst interessante Auktionskollektion. Dabei reicht das Angebot vom talentierten Youngster bis zum erfolgreichen Bundeschampionatsteilnehmer. Das Who is Who der Spritzendressurvererber mit Nachkommen von Hengsten wie Quaterback, Damon Hill, Desperados, Hofrat/T., All Inclusive/T., Münchhausen/T., Fürstenball, Belissimo M, Sancisco, Riccidoff und Stedinger findet sich im Pedigree des erstklassigen Dressurlots.

Aus der Vielzahl interessanter Pferde der Auktionskollektion sei beispielgebend der vierjährige Sohn des Weltcupsiegers und Mannschaftsweltmeisters Damon Hill erwähnt. Der aus einer Samba Hit I-Mutter gezogene Wallach Dossefürst K ist bereits erfolgreich in Reitpferde- und Dressurpferdeprüfungen der Klasse A platziert. Auch sein drei Jahre älterer Vollbruder gehörte zu den begehrten SDB-Auktionspferden und konnte über Neustadt in die USA verkauft werden. Bereits zum Bundeschampionat nominiert wurde in diesem Jahr die vierjährige Sancisco–Werther's Wels-Tochter Salina F. Sie konnte bereits Siege in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A feiern. Ebenso siegreich im Dressurviereck präsentiert sich der ein Jahr ältere Quaterback-Sohn Quito sowie Fandango von Fürstenball–Weltfriede und TI Rita Sport von Riccidoff–Royal Hit – beide mit Siegen in Reitpferdeprüfungen auf dem Konto. Eine besondere ist der Lord Fantastic-Lafitte-Sohn Louis. Er war 2013 Vizebundeschampion der Fahrpferde in Warendorf und stellt auch unter dem Sattel seiner aussergewöhnlichen Dressurqualitäten unter Beweis.

Aber auch die Springpferdekollektion zeigt sich ähnlich spektakulär. Monte Bellini, Colestus, Clinton I, Candola, Light On und Stallone Quainton zeichnen sich unter anderem für das Lot verantwortlich. Mit Montefino von Olympiakandidat Monte Bellini aus einer Narew xx-Mutter gezogen, präsentiert sich ein besonders auffälliges Springtalent in der Kollektion. Der fünfjährige Braune ist bereits unter einem Nachwuchsreiter siegreich in Springpferdeprüfungen bis zur Klasse L und hoch platziert bis zur Klasse M. Ebenso der 2010 geborene Colestus–Mentor-Sohn Comet FS. Er erreichte Höchstnoten, Siege und Platzierungen in Springpferdeprüfungen bis zur Klasse L. Seine Mutter brachte bereits sechs Sportpferde, die Erfolge bis zur Klasse S vorweisen können. Bereits in der mittelschweren Klasse angekommen ist der sechsjährige Dramatiker/T.–Monjul-Sohn Dekan.


Den Auktionshammer für die gekörten Hengste und die Reitpferdekollektion wird am Samstag, dem 15. November, ab 17 Uhr erneut Hendrik Schulze-Rückkamp in der Graf von Lindenau-Halle schwingen, der u.a. auch bei den Süddeutschen Auktionen in München und Nördlingen auf dem Pult steht.

Ein erster Blick auf das Hengstlot der Süddeutschen Körung 2014 in Neustadt (Dosse)

Die Auktionspferde im Schaufenster der Besten 2014 in Neustadt (Dosse)

Karten und weitere Informationen unter: Tel. 033971- 606 947 und www.schaufenster-der-besten.de

 

Zurück