von

Preis der Besten: Berlin-Brandenburger Nachwuchsreiter bestätigen ihre gute Form - Lea Nehls und DSP De Long auf EM-Longlist

Lea Nehls und DSP De Long schafften den Sprung auf die EM-Longlist - Foto: Offer
Lea Nehls und DSP De Long schafften den Sprung auf die EM-Longlist - Foto: Offer

Warendorf - Laura Strehmel bestätigt durch Platz sieben ihre D/C-Perspektivkader-Mitgliedschaft, Lea Nehls und Anna Jurisch mit Plätzen elf und zwölf ebenso in Topform. Bei der diesjährigen traditionellen Bundesjugendveranstaltung „Preis der Besten“ vertraten insgesamt vier Reiterinnen durch Nominierungen der Bundes- bzw. Landestrainer den LPBB. Die erwartungsgemäß erfolgreichste Berlin-Brandenburger Juniorin Laura Strehmel sicherte sich mit Lucie Platz sieben in der Gesamtwertung der zwei Springprüfungen der Kl.S*. Mit 0,5 Fehlerpunkten (24.) in der ersten Wertungsprüfung und fehlerfrei im Stechen der zweiten Wertungsprüfung (5. Platz) bestätigte das Neustädter Paar erneut seine konstante Form. Mit ihrem Zweitpferd Arctos beendete Laura die ersten Wertungsprüfung mit 4,5 Fehlerpunkten auf Rang 40. Nach erfolgter Aufgabe in der zweiten Wertungsprüfung verblieb hier jedoch nur Rang 61 von 65 Startern. Sammy Przestacki, die aufgrund einer Nachnominierung mit ihrem Pferd Classic Touch ebenfalls bei den Junioren starten durfte, erreichte am Ende Rang 46.

Die erstmals für ein Bundesjugendchampionat nominierte Anna Jurisch setzte sich bei den Children mit ihrem Pferd Legende äußerst positiv in Szene. Mit 8,5 Fehlerpunkten in der ersten Wertungsprüfung der Kl.M* (30.) und lediglich 1,5 Fehlerpunkten im Umlauf der zweiten Wertungsprüfung, was beiden Platz neun in dieser Prüfung bescherte, belegte das junge Paar aus Bergholz-Rehbrücke Rang 12 in der Gesamtwertung der 40 Teilnehmer dieser Altersklasse.

Für die Dressurreiter durfte nach langem Auswahlverfahren durch Landes- und Bundestrainer einzig Lea Luise Nehls mit ihrem Ponyhengst DSP De Long den LPBB vertreten. Mit routinierten Ritten sicherte sich das Paar vom RV Eichkamp Berlin mit 67,99% und 68,33% (jeweils 14.) am Ende die goldene Mitte mit Rang 11 von 22 Startern. Im Anschluß an den Wettbewerb wurde das Paar in die Longlist für die diesjährigen Europameisterschaften aufgenommen.

Der für den LPBB im Einzel-Voltigieren nominierte Tim Andrich (VRG Schäferhof) absolvierte bei den männlichen Junioren sein Debüt auf dem Pferd Polan mit der Gesamtwertnote 6,5. Damit erreichte er zwar lediglich Platz drei von drei Startern, wurde jedoch an dieser Position auf die Longlist für die Europameisterschaften in Kaposvar gesetzt.

Erfolgreiche Premiere für Anna Jurisch in Warendorf - Foto: Schwarz
Erfolgreiche Premiere für Anna Jurisch in Warendorf - Foto: Schwarz
Laura Strehmel sicherte sich mit Lucie Platz sieben in der Gesamtwertung - Foto: Schwarz
Laura Strehmel sicherte sich mit Lucie Platz sieben in der Gesamtwertung - Foto: Schwarz

Zurück