von

Meisterschaften beim Jubiläumsturnier in Liepe

Die frische gebackenen Landesmeister der Vielseitigkeit in Liepe - Foto: Wille
Die frische gebackenen Landesmeister der Vielseitigkeit in Liepe - Foto: Wille

Liepe – Ein dickes Kompliment machte Martin Plewa, von 1985 bis 2001 Bundestrainer und zuletzt technischer Delegierter bei den Olympischen Spielen in London, den Veranstaltern des Vielseitigkeits-Turniers am Tannenberg in Liepe. „Schade nur, dass bei diesen super Bedingungen und dem super Wetter relativ wenig Reiter an der CIC**-Prüfung teilnahmen. Damit meine ich vor allem auch unsere Deutschen. Hier müssen wir für die Zukunft große Anstrengungen unternehmen, auch seitens der FN, damit dieses Ereignis angesichts der Wertigkeit und Güte aufgewertet wird. Verdient hat es das allemal“.

Siegerin des internationalen, nur von 17 Akteuren aus Dänemark, Polen, Brasilien und Deutschland bestrittenen Wettbewerbs wurde die frisch gebackene sächsische Landesmeisterin Antje Schöniger (RFV Langenfeld/Voigtland), die auf ihrem elfjährigen Deutschen Sportpferd FST Schoensgreen mit 46,30 Punkten gewann. Zweiter wurde der Pole Jacek Jeruzal auf Flandia (49,90), vor Kai-Steffen Meier aus Bielefeld, dem Aktivensprecher der deutschen Buschreiter auf Sunny Side First (63,00), der sich bei der in zwei Wochen in Luhmühlen anstehenden Ausschusssitzung dafür einsetzen will, dass beim nächsten Mal mehr Kollegen aus dem Nationalkader antreten.

Gleichzeitig wurden in Liepe die Berlin-brandenburgischen Landesmeisterschaften entschieden. Die Ehrung nahm der LPBB-Präsident Peter Krause vor, der am Schlusstag mehrere Stunden lang aufmerksam dem sportlichen Geschehen zusah und anschließend ein großartiges Lob der Familie Pede aussprach, die so hervorragend das 50. Jubiläumsturnier vorbereitet und über die Bühne gebracht hatte.

Den Titel bei den Reitern/Senioren gewann die für den Hunting-Club in Köthen startende Jennifer Miriam Krüger auf ihrer Stute Lichtfee, vor Anja Kreinbring (RV Zepernick) auf Anton und Josephine Gebhard (RV 1994) auf Chaco Boreal.

 

Die weiteren Meisterschafts-Ergebnisse:

Ponyreiter: 1. Lena Pede (RV Wahlsdorf) auf Waldmaus, 2. Marie Schön (RV Deutschlandhalle Berlin) auf Obelix, 3. Jasmin Oppermann (RV Wulkow) auf Ginette la Gamine.

Junioren: 1. Jasmin Hille (RV Wahlsdorf) auf Tabalu, 2. Johanna Huschke (Baruth) auf Picasso, 3. Marie Schön (RV Deutschlandhalle) auf Don Dietrich.

Junge Reiter: 1. Miriam Engelbrecht (RV Wahlsdorf) auf Landfee. Keine weiteren Starter.

Zurück