von

Max-Hilmar Borchert neuer Hallenchampion

Hallenchampion Max-Hilmar Borchert auf Centina - Foto: bjoern-schroeder.de
Hallenchampion Max-Hilmar Borchert auf Centina - Foto: bjoern-schroeder.de

Tremsdorf  - Mit Berlin-Brandenburger Hallenchampionat der Springreiter ging auf dem Eichenhof in Tremsdorf die Hallensaison 2012/13 feierlich zu Ende. In zwei Wertungsprüfungen kämpften die Starter um Titel und Medaillen in fünf Altersklassen.  Gleich zwei Goldmedaillen gingen in diesem Jahr nach Menz. Neben Max-Hilmar Borchert als neuer Champion der Herren und Sieger im Großen Preis, konnte auch seine Lebensgefährtin Juliane Enders den Titel bei den Damen in die Ruppiner Schweiz entführen. Bei den Ponyreitern siegte erwartungsgemäß Louisa Dangela. Gold bei den Junioren sicherte sich Kimberley A.Gibson. Bester Junger Reiter war Maximilian Wricke.


Medaillenspiegel Hallenchampionat der Springreiter


Ponyreiter


Gold: Louisa Dangela


Silber: Anna Jurisch


Bronze: Luisa Pace 



 

Junioren


Gold: Kimberley A.Gibson


Silber: Jo-Louis Thiessen


Bronze: Ludwig Sternberg

 



Junge Reiter


Gold: Maximilian Wricke


Silber: Niklas Eberhardt


Bronze: Pia Janecke

 



Damen


Gold: Juliane Enders


Silber: Mareike Seefluth


Bronze: Jasmin Selke-John



 

Herren


Gold: Max-Hilmar Borchert


Silber: Maik Junghänel


Bronze: Volker Lehrfeld

Zurück