von

Lea Luise Nehls mit DSP De Long für Pony-EM nominiert

Lea Luise Nehls mit DSP De Long - Foto: Archiv/Schroeder
Lea Luise Nehls mit DSP De Long - Foto: Archiv/Schroeder

Warendorf - Die deutschen Teilnehmer für die Pony- Europameisterschaften in Millstreet vom 30. Juli bis 3. August stehen fest. Nach den letzten Sichtungen in Vierzon und Wiesbaden nominierten die Arbeitsgruppen Nachwuchs der jeweiligen Disziplinausschüsse des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) ihre Paare für den Start in Irland. Nach Platz drei, sechs und fünf bei der zweiten EM Sichtung der Ponydressurreiter in Frankreich haben auch Lea Nehls und DSP De Long für die EM in Irland ihr Ticket erhalten!

Neben der Reiterin vom RV Eichkamp Berlin e.V. und ihrem von Susanne Olnhoff in Nennhausen gezogener Hengst von Daylight-Brillant gehören ebenfalls zum deutschen Team: Nadine Krause (Bad Homburg/HES) mit Danilo, Maike Mende (Nordwalde/WEF) mit Desert Rose und Noble Nagano und Semmieke Rothenberger (Bad Homburg/HES) mit Deinhard B, Golden Girl und Paso Double. Als Reservistin wurde Celine König (Duisburg/RHL) mit Daddy’s Daydream nominiert.

Zurück