von

Gestüt Bon homme lädt zum Hengstfrühling ein

Rebecca Gutmann mit Ihren Lieblingshengsten Grey Flanell und DSP Araldik - Foto: Beelitz
Rebecca Gutmann mit Ihren Lieblingshengsten Grey Flanell und DSP Araldik - Foto: Beelitz

Werder (Havel) -  Am 13. April um 11 Uhr öffnet Gestütschefin Rebecca Gutman die Tore ihres wunderschönen Gestüts vor den Toren Berlins und gewährt ihren Gästen eine Blick hinter die Kulissen. In entspannter Atmosphäre wird die aktuelle Hengstkollektion mit Nachzucht präsentiert. Gezeigt werden die Dressur- und Springhengste im Training, um so den Gästen einen Eindruck über die Philosophie der art- und altersgerechten Ausbildung und Haltung der Pferde auf Gestüt Bon homme zu vermitteln.
 
Die Dressurpferde werden von dem neuen Chefbereiter Holga Finken kommentiert. „Parcours-Koryphäe“ Tjark Nagel, der dem Team ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite steht, wird mit seinem nordischen Witz die Springpferde vorstellen. Wie behutsam die Vorbereitung für die Hohe Schule aussehen kann, wird Morton Thomsen, regelmäßiger Gast auf Gestüt Bon homme, eindrucksvoll demonstrieren. Durch das Programm führt Jan Tönjes.

Freuen Sie sich, das starke Team mit Isabel Bache, Anke Simon, Frederic Wandres und Bastian Freese, kennenzulernen. Machen Sie sich ein Bild von deren Arbeit mit dem Siegerhengst aus Schweden VAN VIVALDI, den neuen Prämienhengsten DELOREAN und SCHENKENBERG, den sporterfolgreichen FEU D’OR, FIDERDANCE und BLACK RUBY und vielen anderen. Besonders interessant dürften die Auftritte des Vize-Bundeschampions DSP ARALDIK und dem wieder genesenen GREY FLANELL werden.

Zurück