von

CSI Neustadt, Qualifikation in Ladeburg statt Grabow-Blumenthal

Berlin - Achtung, Ortswechsel in der Qualifikation zum REITEN und ZUCHT-Startplatz für das CSI Neustadt (Dosse) 2018. Da es in Grabow-Blumenthal in diesem Jahr kein S-Springen geben wird, haben die Springreiter aus Berlin-Brandenburg am 9. Juli im Großen Preis von Ladeburg die Chance Punkte für die Qualifikation zum internationalen Turnierauftakt des nächsten Jahres zu sammeln.

Auch für das Turnier vom 9. bis zum 14. Januar 2018 stellt der Veranstalter insgesamt fünf Startplätze für Reiter aus dem Landesverband Berlin-Brandenburg in den internationalen Prüfungen zu Verfügung. Zwei Startplätze werden für die Großen Tour incl. Championat und Großem Preis künftig direkt durch den Landesverband vorrangig mit Reitern der LK 1 besetzt. Drei weitere Reiter aus Berlin-Brandenburg qualifizieren sich weiterhin über die laufende Turniersaison. Dazu werden durch die Zeitschrift REITEN und ZUCHT zehn Qualifikationen in Prüfungen der Klasse S auf Turnieren in Berlin-Brandenburg ausgeschrieben, auf denen sich nach einem Punktesystem die drei besten Reiter für das CSI qualifizieren. Der insgesamt Punktbeste Reiter erhält eine Startgenehmigung für die Großen Tour incl. Championat und Großem Preis. Die beiden folgend platzierten Reiter dürfen mit je einem Pferd in der mittleren internationalen Tour und in der Youngster Tour an den Start gehen. Zusätzlich wird in Neustadt für die fünf Reiter aus Berlin-Brandenburg und alle Reiter des CSI, die nicht im Championat und Großen Preis an den Start gehen, ein weiteres internationales 1,40 m Springen nach Fehlern und Zeit ausgeschrieben. Gewertet wird in den Qualifikationsprüfungen jeweils das beste Ergebnis eines Reiters. Der Sieger beziehungsweise Bestplatzierte erhält 50 Punkte. Der Zweitplatzierte erhält 40, der Dritte 35, der Vierte 30 Punkte. Ab dem fünftbesten Ergebnis erhalten alle Teilnehmer entsprechend einen Punkt weniger (29, 28, 27 ...). Auch in diesem Jahr gehen nur in der Prüfung platzierte Reiter in die Wertung ein. Dank der freundlichen Unterstützung der Firma Weinsberger international, bekannt durch ihre hochwertigen Besonnungsanlagen und Fütterungsautomaten, werden in diesem Jahr die Qualifikationen mit wertvollen Ehrenpreisen aufgewertet werden. So erhält der jeweils punktbeste Reiter einen Produktgutschein in Höhe von 500 Euro!

 

Aktueller Punktestand zur Qualifikationen der Reiten und Zucht-Startplätze beim CSI Neustadt 2018    

 

 Reiter Altbarnim Schwanebeck Sielow Ladeburg Neustadt Münchehofe Forst Jüterbog Pausin Ges.
                     
Toni Eckardt 40 50               90
Felix Ewald 50                 50
Max Hilmar Borchert   50               50
Frank Krückel   40               40
Riad Landoulsi 35                 35
Jan Peters   35               35
Volker Lehrfeld   30               30
Sammy Przestacki   29               29

Zurück