von

Championatswochenende in Neustadt (Dosse)

Neustadt (Dosse) - Heute beginnen in Neustadt (Dosse) die Landesmeisterschaften im Spring- und Dressurreiten. Bis Sonntag ermitteln die besten Reiter aus Berlin-Brandenburg und ihre Gäste Sieger und Platzierte sowie die Medaillenträger auf dem Gelände des Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts. Die Kooperation zwischen dem Reit- und Fahrverein Neustadt (Dosse), dem Gestüt und dem Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg hat sich bewährt.

Erstmals sind in Neustadt in beiden Disziplinen – Dressur und Springen – die Qualifikationen zum DKB-Bundeschampionat, sowohl für die fünf- als auch für die sechsjährigen Nachwuchspferde ausgeschrieben. Vergeben werden darüber hinaus auch die Titel im „Toyota Verbandschampionat“ der Dressur- und Reitpferde aus Brandenburg-Anhalt.  
Am Samstag, dem 16. Juli, ist Neustadt wieder das Parkett für die besten Deutschen Sportpferde-Fohlen aus den Zuchtställen der Region. Rund 130 Hengst- und Stutfohlen, die auf den Schauen der Zuchtvereine zum traditionellen DSP-Fohlenchampionat nominiert wurden, präsentieren sich am Samstag auf dem großen Paradeplatz und werden hier von einer hochkarätigen Jury bewertet und rangiert. Besonders gespannt darf man dabei auf die ersten Fohlenjahrgänge des HLP-Siegers Carleyle aus dem Haupt- und Landgestüt sein, der mit zehn nominierten springbetonten Fohlen an der Spitze der Vererber steht, sowie des Körungssiegers Morricone aus dem Gestüt Bonhomme. Der Rappe entsendet neun Fohlen aus seinem ersten Jahrgang zum Championat nach Neustadt. Ebenfalls stark vertreten werden Bundeschampion DSP Belantis mit acht Nachkommen und DSP Elitehengst Quaterback mit sieben Fohlen sein. Ebenfalls seinen ersten Jahrgang präsentieren wird Damon Chello sowie der belgische Körsiegerhengst Kasanova de la Pomme.  
Einen Vorgeschmack auf die qualifizierten Fohlen gibt es auf der Facebook-Seite des Pferdezuchtverbandes. Hier werden von ausgewählten Fohlenschauen Fotos bzw. Videos der qualifizierten Teilnehmer präsentiert. Interessenten haben so die Chance, sich gezielt über die Championatsfohlen zu informieren. Im Veranstaltungskatalog sind ebenfalls alle beim Verband als verkäuflich gemeldeten Fohlen gesondert markiert. Als Ansprechpartner wird auch in diesem Jahr wieder Verbandsmitarbeiter Günter Stübing vor Ort vermittelnd tätig sein.

Weitere Informationen zum Fohlenchampionat unter www.pferde-brandenburg-anhalt.de

Zeitplan und Ergebnisse der Landesmeisterschaften

 

 

 

 

 

Zurück