von

Autogrammstunde mit Isabell Werth bei der Hengstparade am Samstag

Isabell Werth, Beatrice Buchwald auf dem neuen Bundeschampion DSP Belantis und Landstallmeister Dr. Jürgen Müller - Foto: Schroeder
Isabell Werth, Beatrice Buchwald auf dem neuen Bundeschampion DSP Belantis und Landstallmeister Dr. Jürgen Müller - Foto: Schroeder

Neustadt (Dosse) - Zur letzten Hengstparade begrüßt das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt besondere Ehrengäste in Neustadt (Dosse). Am Samstagnachmittag gibt die Ikone des Dressursports, Isabell Werth, eine Autogrammstunde. Begleitet wird die Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin von Madeleine Winter-Schulze.

Sie ist seit Anfang August Miteigentümerin des Hengstes DSP Belantis, der aus der Zucht und dem Besitz des Brandenburgischen HuL Neustadt (Dosse) stammt. Vorgestellt wird der Bundeschampion DSP Belantis von Beatrice Buchwald, die ihn im WM-Finale in Verden und schließlich zum Titel der fünfjährigen Dressurpferde in Warendorf 2014 ritt.

Die Autogrammstunde wird im Marketingzelt des Brandenburgischen HuL Neustadt (Dosse) in der Pause der Hengstparade um ca. 15 Uhr stattfinden. Dort haben die Fans die Möglichkeit, ein Autogramm zu ergattern, als Widmung im Gestütskalender 2015 – der Prämienhengst ziert das Monatsblatt März oder auf einem hochwertigen Druck der Pferdemalerin Jana Harder.

Tickets und weitere Infos gibt es hier: www.neustaedter-gestuete.de.

 

Zurück